Rangammal Hospital

Ramana Maharshi Rangammal-Krankenhaus

Ursprünglich als Entbindungs- und Mutter- Kindklinik geplant, wurde das Ramana Maharshi Rangammal-Krankenhaus vom Shanthimalai Trust gebaut und im Januar 2001 eröffnet. Da es damals nicht möglich war, genügend gut geschultes Personal zu bekommen, wurde es zuerst kooperationsweise und dann komplett der Rangammal Memorial Rehabilitation Society und dem Sylvia-Wright-Trust übergeben, welche Führungsresourcen, Arbeitskräfte und Erfahrung mitbrachten.

Das Hospital bietet heute mit 220 Betten, ca. 300 Mitarbeitern, 2 OP-Sälen, einer Intensiv-Station, 10 Dialyse-Maschinen, Röntgen-, EKG-, Ultra-Schall und CT-Abteilungen, CD4-Counter für HIV-Diagnose etc., als modernstes und grösstes Krankenhaus des Distriktes, Allgemein-, Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie, Geburtshilfe und Orthopädie an.

Weitere Informationen finden Sie hier: